Unser Gesundheitsblog

Unser Gesundheitsblog

Aktuelle Informationen
zum Thema Gesundheit

April 2018

Zeigt her Eure Füße ...

Zeigt her Eure Füße ...

Bald ist es wieder soweit: Wärmere Temperaturen laden dazu ein, die Winterkleidung in den Keller zu verbannen und gegen leichtere Garderobe auszutauschen.

Höchste Zeit, auch die Füße für ihren Auftritt in Sandalen und Flip-Flops tauglich zu machen. Denn leider werden sie trotz ihrer tragenden Rolle häufig sträflich vernachlässigt – besonders im Winter, wenn wir sie in dicken Socken und Stiefeln verstecken. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Füße fit für den Sommer machen..

April 2018

Arthrose & Arthritis - Wenn die Gelenke schmerzen

Arthrose & Arthritis - Wenn die Gelenke schmerzen

Tagtäglich führen wir unzählige Bewegungen aus, denen wir uns meist gar nicht bewusst sind. Dass wir uns überhaupt bewegen können, verdanken wir unseren Gelenken. Sind sie intakt, sorgen sie – gut geschmiert durch die Gelenkflüssigkeit und geschützt durch den Gelenkknorpel – für reibungslose Bewegungsabläufe und verzeihen uns gelegentlich auch mal stärkere Beanspruchung.

Wird das Gelenk jedoch beschädigt, kann dies empfindliche Schmerzen und Störungen in den Bewegungsabläufen hervorrufen. Zu den häufigsten Ursachen für Gelenkschmerzen zählen Verschleißerscheinungen oder Gelenkentzündungen, die jeweils durch unterschiedliche Erkrankungen hervorgerufen werden können.

April 2018

Wetterfühligkeit: Wenn das Wetter die Gesundheit stört

Wetterfühligkeit: Wenn das Wetter die Gesundheit stört
Der April macht bekannter Weise, was er will. Eben sitzen wir noch im T-Shirt im Freien und genießen die warme Frühlingssonne auf unserer Haut, und im nächsten Moment ziehen dunkle Wolken, Wind und Regen- oder sogar Schneeschauer auf und lassen uns zittern.

Eine ganz normale, witterungsbedingte Reaktion des gesunden Organismus: Ständig ist er damit beschäftigt, auf Veränderungen der äußeren Gegebenheiten und der Umgebungstemperatur zu reagieren, um die Körpertemperatur konstant auf 37°C zu halten. Wir nehmen dies in der Regel nur wahr, wenn wir schwitzen oder frieren.
März 2018

Unsere Hausapotheke – Was sie enthalten sollte und worauf Sie achten sollten.

Unsere Hausapotheke – Was sie enthalten sollte und worauf Sie achten sollten.

Eine gut sortierte Hausapotheke ist eine wichtige Basis, um sich und der Familie bei leichteren Erkrankungen oder Befindlichkeitsstörungen selbst zu helfen und im Notfall eine Erstversorgung sicherstellen zu können.

Erfahren Sie im folgenden Beitrag, welche Bestandteile in Ihrer Hausapotheke auf keinen Fall fehlen dürfen und wie Sie Ihre Medikamente richtig aufbewahren.

März 2018

Die richtige Pflege für gesundes Haar

Die richtige Pflege für gesundes Haar

Neben seinen nützlichen Funktionen, uns vor Kälte und UV-Strahlung zu schützen, ist unser Kopfhaar vor allem ein Attribut für Schönheit und wesentlicher Bestandteil des eigenen Images. Wer volles, glänzendes Haar hat, gilt von jeher als attraktiv, stark und erfolgreich.

Kein Wunder, dass wir leiden, wenn unser natürlicher Kopfschmuck schlapp herabhängt oder stumpf und brüchig wirkt. Zu trockenes, zu fettiges Haar, Kopfschuppen oder Haarausfall sind die am häufigsten auftretenden Haarprobleme. Sie beeinträchtigen unser Schönheitsempfinden zum Teil erheblich und können auch Anzeichen gesundheitlicher Probleme sein.

März 2018

Wunderwerk Rücken – Wie wir ihn bestmöglich unterstützen

Wunderwerk Rücken – Wie wir ihn bestmöglich unterstützen

Unser Rücken ist ein Wunderwerk der Natur: so stark, so stabil und doch so beweglich. Wirbel, Gelenke, Bänder, Bandscheiben, Muskeln und Faszien bilden ein komplexes System, das uns aufrecht hält, viel (er)tragen kann – und für Bewegung gemacht ist!

Die zunehmende Bewegungslosigkeit in unserer Gesellschaft ist deshalb auch eine der wesentlichen Ursachen für die erschreckend hohe Zahl an Menschen, die unter Rückenschmerzen leiden.

März 2018

Wenn kleine Pollen grossen Ärger machen

Wenn kleine Pollen grossen Ärger machen

Die Nase läuft, die Schleimhäute schwellen an, starker Niesreiz setzt ein – was sich anfühlt wie eine Erkältung kann auch Heuschnupfen sein. Für Pollenallergiker eine unangenehme Begleiterscheinung frühlingshafter Temperaturen und einsetzender Blüte, die sich in einigen Fällen sogar bis in den Spätsommer fortsetzt.

Heuschnupfen ist eine der am häufigsten auftretenden Allergien in Deutschland, rund 20 Prozent der Bevölkerung sind davon betroffen. Es handelt sich dabei um eine Überreaktion des Körpers auf Pollen – kleinste Blütenstaubteilchen verschiedenster Bäume, Sträucher, Gräser und Kräuter.

Februar 2018

Die Haut im Winter – Was ihr schadet, was sie schützt

Die Haut im Winter – Was ihr schadet, was sie schützt

Die Haut ist unser größtes und vielseitigstes Organ, gleichzeitig zählt sie als Schutzschild unseres Körpers vor Außeneinflüssen wie Sonneneinstrahlung, Kälte und Krankheitserregern zu den überlebenswichtigen Organen.

Damit die Haut optimal arbeiten kann und um sie vor Schaden zu bewahren, bedarf es einer typgerechten Pflege. Auch saisonale Faktoren sind zu berücksichtigen: So benötigt unsere Haut im Winter eine extra Portion Feuchtigkeit, da Kälte und trockene Heizungsluft eine besondere Belastung darstellen.

Februar 2018

Hilfe für gestresste Augen

Hilfe für gestresste Augen

Unsere Augen sind ein wahres Wunderwerk der Natur. Täglich erbringen sie Höchstleistungen, denn der Sehsinn liefert uns den größten Teil unserer Informationen über die Außenwelt.

Nicht umsonst ist das empfindliche Sinnesorgan in eine knöcherne Augenhöhle eingebettet und mit vielen weiteren Schutzvorrichtungen wie Augenbrauen, Wimpern, Augenlidern und Tränenapparat ausgestattet, um sich vor Fremdkörpern und Austrocknung zu schützen. Dennoch benötigt es hin und wieder unsere Hilfe, so zum Beispiel bei besonderen Belastungen wie übermäßiger Bildschirmarbeit oder Minusgraden und trockener Heizungsluft im Winter.

Februar 2018

Der Berg ruft! Gut vorbereitet in den Winterurlaub

Der Berg ruft! Gut vorbereitet in den Winterurlaub

Ob zum Skifahren oder Snowboarden – in den Wintermonaten zieht es viele Sportbegeisterte in die Berge.

Insbesondere für die Wintersportler, die nur an wenigen Tagen im Jahr das Vergnügen haben auf die Bretter zu steigen, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Denn die Höhenlagen, Wetterbedingungen und intensiven körperlichen Aktivitäten können sonst der Gesundheit schaden. Wir sagen Ihnen, worauf zu achten ist und was Sie im Gepäck haben sollten.

Erkältung & Grippe

Erkältung & Grippe

Wir kennen es alle, dieses unangenehme Gefühl: Beim Aufwachen ist der Kopf etwas schwerer als sonst und das Schlucken fällt schwer, weil der Hals kratzt.

Eines ist klar, es hat uns erwischt! Aber was genau? „Nur“ eine Erkältung oder sogar eine Grippe? Nach wie vor gibt es teilweise Unsicherheiten, welche Erkrankung vorliegt. Wir helfen Ihnen bei der Einordung der Symptome.

 

Stress – Wenn Körper und Seele aus dem Gleichgewicht geraten

Stress – Wenn Körper und Seele aus dem Gleichgewicht geraten

Unser Alltag ist geprägt von zahlreichen Stressfaktoren: Zeit- und Leistungsdruck, Multitasking, ständige Erreichbarkeit, Reizüberflutung, Lärm ...

Auch die dunkle, kalte Jahreszeit, kann uns aufs Gemüt schlagen. Äußere Faktoren, die den einen mehr, den anderen weniger belasten. Denn entscheidend dafür, wie gestresst wir uns fühlen, sind auch innere Faktoren.

Schluss mit dem Rauchen!

Schluss mit dem Rauchen!

So gut wie jeder Raucher kommt früher oder später zu der Überzeugung „Ich muss endlich aufhören!“ Schließlich ist klar: Rauchen schädigt die Gesundheit erheblich. Und zwar nicht nur die eigene, sondern auch die anderer.

Viele weitere Negativaspekte, die jedem Raucher bestens bekannt sind, sprechen dafür, am besten sofort Schluss zu machen. Dennoch raucht laut Bundesministerium für Gesundheit in Deutschland immer noch knapp ein Viertel der Gesamtbevölkerung ab 18 Jahren. Nikotin macht leider sehr schnell abhängig – wieder davon loszukommen erfordert einen starken Willen und eine gute Vorbereitung.

Weg mit dem Winterspeck

Weg mit dem Winterspeck

Alle Jahre wieder nehmen wir es uns fest vor: Der Speck muss weg! Wurde im Dezember und insbesondere zur Weihnachtszeit noch ausgiebig geschlemmt, beginnt im Januar für viele die Zeit, um guten Vorsätzen Taten folgen zu lassen.

Was so leicht über die Lippen geht, ist in der Umsetzung häufig schwierig: Sind die Pfunde erst erfolgreich gepurzelt, setzt kurze Zeit später oft der gefürchtete Jojo-Effekt ein. Sprich, das Körpergewicht kehrt schnell wieder zum Ausgangspunkt zurück – oder steigt sogar darüber hinaus.